PORTRAIT photography

Porträtfoto

Vorbereitung ist alles. Nehmen Sie eine Zeit der Ruhe und überlegen sich, was Sie für Fotos machen wollen. Was für Kleider Sie tragen wollen. Was für eine Frisur sie tragen wollen.

Nehmen Sie mindestens drei verschiedene Dresscodes mit. Dies kann von Geschäftsanzug, zum Sport, oder gewohnt Casual aus der Freizeit sein. Wir haben Zeit, Sie während dem Shooting in möglichst vielen verschiedenen Assts zu zeigen. Stellen Sie sich eine 20-er Serie mit den selben Kleidern vor. Das wirkt spätestens ab dem dritten Bild langweilig – nutzen Sie die Zeit.

In den Eckdaten finden Sie weitere Informationen um sich ideal auf das Shooting vorzubereiten.

Eckdaten

  • Bringen Sie so viel verschiedene Dresscodes wie möglich mit ans Shooting. Sie können völlig kontrovers sein. Hauptsache, Sie zeigen ein Ihre verschiedenen Ichs. Das kann von Business Man/Woman, zu Fitnessfanatiker, zum Lehrer oder zum besten Kumpel, mit dem ich meine Freitagsbiere geniesse.
  • Das Shooting lebt von den verschiedenen Variationen die Kleidung bietet – hier nach dem Motto: Kleider machen Leute.
  • Achten Sie auf gepflegtes Auftreten: Frisur, Fingernägel, Make-Up, Kleidung ohne Flecken und Fussel.
  • Teilen Sie uns Ihre Vorstellungen wenn möglich bereits vor dem Shooting mit – so können wir uns auch entsprechend vorbereiten.
  • Haben Sie Lieblingsposen? Zeigen Sie sie uns. Wir werden diese während dem Shooting sicher einbringen können.
  • Wir sorgen dafür, dass Sie sich schnell wohl fühlen und wir uns unverkrampft auf das Shooting konzentrieren können.
  • Sollten Sie sich unwohl finden, alleine ins Studio zu kommen – nehmen Sie eine vertraute Person mit. Nichts wird Sie mehr verärgern, als Resultate, in der sichtbar ist, wie unwohl Sie sich fühlen. Dies ist vor allem bei Dessous- Teil- und Akt-Shooting wichtig.

Porträtfoto erstellen

Jetzt anmelden
UA-48333969-1