Häufig gestellte Fragen



Warum wird die Beratung separat aufgeführt, sei dies für Fotografie oder Videografie?

Wir verstehen uns als Partner und bieten unseren Kunden die optimale Dienstleistung. Es kann sein, dass Sie erst eine Idee haben und Sie wollen wissen, was notwendig ist, diese Idee umzusetzen. Sie wissen nicht, was für Kosten und weshalb diese bei Ihrem Projekt entstehen und benötigen professionelle Beratung.
Die „Beratung“ ist eine Dienstleistung, welche auf Wissen und Erfahrung basiert.

Warum kostet die erste Stunde Beratung Video- und bei Foto-Projekten und bei Hochzeiten nichts, unabhängig von der Vertragsentstehung?

Viele Hochzeitspaare heiraten jung und wissen nicht, was die Hochzeitsfotografie alles beinhaltet, was für Aspekte berücksichtigt werden müssen, oder sie haben schlicht und einfach noch keine konkrete Vorstellungen von den Hochzeitsfotos, welche sie wünschen. Wir besprechen die Anforderungen des Kunden und Leistungen von frick-media.ch. Der Tagesablauf und die Locations werden abgesprochen. Abhängig von den bereits vorhandenen Plänen werden Tipps und Ratschläge an das Brautpaar gegeben, um Ihnen eine optimale Qualität der Bilder garantieren zu können. Aufgrund diesen kann sich das Brautpaar den passenden Fotografen aussuchen.
Bei den Video-Projekte ist es oft so, dass der Kunde den Impulse zur Erstellung eines Videos hat, jedoch die Aufwände und Kosten die dahinter stecken nicht abschätzen können. Die erste Stunde der Beratung dient zur Evaluation und ist kostenlos.
Video-Projekte haben meistens eine kommerzielle Motivation. Der Aufwand für die Vorbereitung und Besprechung benötigt mehr als nur eine Person unsererseits. Ein Video-Projekt wird bei uns in drei relevante Teile gegliedert. Pre-Production (Idee, Vorbereitung, Planung) / Medium (Videoaufnahme, Ton, Licht) / Distribution (Vertrieb Online und TV oder Kino). Um Kosten kalkulieren zu können, müssen alle Faktoren berücksichtigt werden. frick-media.ch bietet für diese Faktoren mehrere Personen, welche ihr Fachgebiet inne haben, diese sind auch bei der Erstbesprechung dabei.

Woher kommen diese Preise?

Qualität hat seinen Preis. Zeit hat seinen Preis. Aufwand hat seinen Preis. Equipment hat seinen Preis.
Wir sind vergleichsweise zu unseren Mitbewerber in der selben Preisklasse und bieten ein ausgewogenes Preis/Leistungs-Verhältnis.
Die Investitionen in unser Equipment ist bereits getätigt und wir scheuen nicht davor zurück, mehr und besseres (aber auch teureres) Equipment anzuschaffen, um Ihre Bedürfnisse abzudecken. Wir sind nicht daran interessiert, schlechte Qualität zu einem geringeren Preis anzubieten.

Warum bieten wir verschiedene Preismodelle an?

Preisliste – List
Die Kunden wünschen eine preisgünstige Variante unserer Dienstleistungen.
Unsere Leistungen aus der Preisliste sind beschrieben und werden mit der Erstbesprechung ergänzt.
Individuell nach Ergebnis – Contract
Sind Sie zu unsicher über das Ergebnis, bietet die „Pay per Picture“ mit der Auftragspauschale eine günstige Alternative. Sie bezahlen lediglich die Anzahl Bilder, welche Sie nach dem Shooting auswählen und wir in voller Auflösung zum Download bereit stellen.
Offerten Anfrage – Offer
Die Pauschale aus der Offerten Anfrage ergibt sich aus dem geschätzten Aufwand für Ihr Projekt. Diese Aufwände werden in der Projektdokumentation entsprechend aufgeführt und können Nachvollzogen werden.

Wie lange dauert eine Besprechung für die Hochzeit?

Eine Besprechung für die Hochzeit dauert in der Regel nicht mehr als eine Stunde.
Darin besprechen wir das Hochzeitsdatum, den Tagesablauf, Erwartungen, Wünsche, Location, Ergebnisse und Lieferung aller Bilder. Diese Besprechung ist unverbindlich und in jedem Fall kostenlos.

Wie lange dauert eine Besprechung für ein Video-Projekt?

Wir offerieren Ihnen die erste Stunde zur Evaluation eines Video-Projektes. Darin besprechen wir Ihre Idee, erfolgs- und qualitätsrelevante Faktoren zur Erstellung. Aufgrund dieser Besprechung können wir eine grobe Kostenschätzung abgeben.
Sind Sie daran interessiert, die Idee weiterzuführen, werden weitere Aufwände (Besprechung, Konzept, Drehbuch, Detailkalkulation) zu unserem Stundensatz verrechnet.

Was bieten die Kurse und zu was für einem Preis?

Wir bieten zwei Varianten von Kursen an.
PHOTOWALK
Unsere Empfehlung – der PHOTOWALK.
Die Grundlagen der Fotografie werden vor Ort theoretisch erarbeitet und werden unmittelbar danach angewendet. So können praxisbezogen das neu erworbene Wissen anwenden und ausprobieren.
Die Preise sind variable und abhängig von Ort und Aufwand. Sie werden jeweils in der Kursliste angegeben.
BASIS – THEORIE
Die Grundlagen der Fotografie werden in einem Schulungsraum erarbeitet. Beispiel Bilder werden per Beamer gezeigt und analysiert. Dieser Kurs ist ideal für ambitionierte Fotografen, welche vor dem Kauf einer preiswerteren Kamera stehen. Diese Kurse werden jeweils in der Kursliste angegeben.

Mega Pixel (MP)

Unsere Standard-Kamera für fotografische Dienstleistung hat eine Auflösung von 24 Mega Pixel, sprich 6000×4000 Pixel. Die Megapixel die Auflösung in Breite mal Länge im horizontalen Bild oder Höhe mal Breite im vertikalen Bild. Diese hohe Auflösung im Rohformat gibt uns die Möglichkeit, das Beste aus dem Bild herauszuholen.

Bei Standard Videoproduktionen ist die Auflösung bei FullHD bei 2 Mega Pixeln. Bei einer Auflösung von 4k wird eine Auflösung von 8 Mega Pixel verwendet.

Für einen Grossdruck (Leinwand / Poster) für das Wohnzimmer genügt eine Bild Auflösung von 12 Mega Pixeln um ein schönes scharfes Bild zu haben.

Punkte pro Inch (dots per inch DPI)

Im Deutschen spricht man von „Punkte pro cm“ im Englischen „Dots per inch“. Dies ist die Angabe von Bildpunkten pro Einheit, sprich die Dichte der Punkte auf der Fläche. Dies ist die eigentliche Qualitätsangabe aus technischer Sicht für ein Bild.

Bei einer Auflösung von 24 MP mit einer Pixeldichte von 72 DPI ist die Qualität des Bildes relativ schlecht. Eine Pixel Dichte von 300 oder gar 600 DPI hingegen ist bei einer Auflösung von 24 MP sehr hoch. Wenn wir das Bild verkleinern auf 12MP bei einer Pixel Dichte von 300 DPI ist die Qualität sehr hoch.

Dies ist für Sie insofern relevant, wenn Sie fotografische Dienstleistungen von frick-media.ch beanspruchen um Bilder für die Webseite zu haben, wird das aufgenommene 24MP Bild auf eine Auflösung von 2MP-8MP (FullHD, 2k oder 4k) verkleinert und mit 72 DPI abgespeichert. So verkleinern wir die Dateigrösse und machen das Laden des Bildes auf der Website schnell, damit der Kunde beim „Surfen“ auf Ihrer Website keine lange Ladezeiten hat.

Drucken (Printmedium)

Viele Online Plattformen wie CEWE oder Bookfactory verlangen beim Hochladen des Bildes spezifische Qualitätsmerkmale Ihres Bildes. Viele dieser Anbieter ermöglichen auch den Import von Bildern via Facebook, Instagram und der Gleichen. All diese Plattformen haben eine sehr geringe Anforderung an die Bildinformationen und werden meistens auch komprimiert.

Mit unseren Ergebnissen können Sie bei diesen Anbietern immer davon ausgehen, dass die Voraussetzungen erfüllt sind.

Sollten Sie Fahnen- oder Plakat-Werbung erstellen wollen, teilen Sie uns das bitte bei der Auftragsbestätigung mit. Sollten die Kameraleistungen nicht den Anforderungen genügen, werden wir eine entsprechende Kamera mieten.

FullHD / 2k / 4k?

Alle reden von 4k oder mehr. Was benötigen Sie als Kunde? Was liefern wir?
Grundsätzlich ist das abhängig von Ihren Anforderungen. Standardmässig liefern wir FullHD. Wenn Sie eine Ausgabe von 4k wünschen, teilen Sie uns das bitte mit.

Die meisten Ausgabegeräte (Bildschirm, Monitore und Fernseher) haben „immer noch“ FullHD als Auflösung. Fernseher und Monitore, welche 4k Auflösung haben, geben selbstverständlich auch FullHD Bilder und Video aus. Der Unterschied sehen Sie jedoch im Detail. Die meisten 4k Geräte haben die „upscaling“ Funktion. Das heisst, dass sie FullHD Quellen selbständig hochskalieren, so dass sie eine optimale Ausgabe auf Ihrem 4k Gerät erzielen kann.

Die Zukunft spricht von 4k als Standard, aber der wirkliche Fortschritt in der Bildtechnik ist HDR und 360°.

High Dynamic Range (HDR)

High Dynamic Range ist ein Ausdruck für ein Bild mit einem hohen dynamischen Umfang. Hier spricht man von der Distanz zwischen dem dunkelsten und dem hellsten Punkt im Bild. In der Digitaltechnik ist schwarz null (#000000) und weiss eins (#FFFFFF). Bei klassischem HDR Verfahren werden mindestens 3 Bilder in unterschiedlicher Belichtungsstufen aufgenommen und im Nachhinein am Computer zusammen gefügt. So erhält man am Schluss ein Bild, dass Detailinformationen in den dunklen Bereichen sowie in denn hellen Bereichen sichtbar sind. Meistens haben HDR Bilder eine etwas surrealen Geschaltung.

Dynamic Range Increase (DRI) / Belichtungsfusion

Die Belichtungsfusion oder Kontrasumfangserhöhung gilt auch als Pseudo-HDR. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Bilder mit unterschiedlicher Belichtungsstufen nicht zusammen gefügt werden, sondern jeweils die hellsten Stellen eines Bildes durch die aus dem nächst dunkleren Bild ersetzt wird.

Am Schluss wirkt das Bild realistischer (dem Auge getreu) dargestellt, als im Vergleich zu HDR.

Wir setzen dieses Verfahren bei der ARCHITEKTUR Fotografie ein.

weitere Frage

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.

weitere Frage

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.

weitere Frage

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.

weitere Frage

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.

weitere Frage

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.

weitere Frage

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.

weitere Frage

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.



UA-48333969-1